Vorzüge der Mähdrescher von Deutz-Fahr

1. Schneidwerk von Deutz-Fahr

Planetengetriebe

> Messerantrieb mit vollständig geradliniger Bewegung des Schneidwerks

Tandem-System

> im Wechsel angeschraubte Messersektionen

Schutzblech Easy Cut II

> reibungsloser Materialfluss

> weniger Verschleiss

Auto-Control

> Vollautomatische Steuerung vom Erntevorsatz


2. Gleichmässige Materialzufuhr

Zusätzlicher Einzug mit breiter Öffnung

> gleichmässigerer, konstanter Einzug

> Weniger Verschleiss, weniger Dieselverbrauch

Einzugskanal

> Fingerwalze vorne (C9000)

> Reversiermotor, Schnittwinkelverstellung


3. Dreschwerk von Deutz-Fahr

> Dreschkorb Umschlingungswinkel 121°

> Dreschkorb mit 15 Leisten

> Dreschkorb vorne + hinten separat einstellbar

> Turboseparator ø 590mm (bei TS-Modellen)

> Abscheidefläche 1,76 m² / 2,10 m² (6 Strohsch.) 

> Dreschtrommel 127 / 152cm breit

> Dreschtrommel ø 600mm

> 8 angeschraubte Leisten

> Segmentkorb mit wechselbaren Segmenten

> Hochleistungskonfiguration 11-14-22mm Segm.


4. Perfekte Abscheidung und Reinigung

> Vorbereitungsboden mit 185cm Abschnitten

> 4.22 m² verstellbar Sieblfläche (C6000)

> 6.32 m² verstellb. Siebfläche (ab C7000 el. opt..)

> 5 oder 6 Strohschüttler (+ 18cm bei C9000)

> Rückführboden unterhalb der Strohschüttler

> Lagerung der Schüttler auf Kugellagern


5. Effizientes Gebläse

> Turbinengebläse mit 44 Windschaufeln

> Luftauslass auf 2-stufigen Vorbereitungsboden 

> Luftansaug über gesamte Breite vom Gebläse

> Gebläsedrehzahl varierbar von 480 - 980 min/¹


6. Einzigartige Überkehrrückführung (DGR)

> über 2 Nachdruschrotoren wird ausgedroschen, bevor es zum Vorbereitungsboden zürckgeleitet wird

7. Optimaler Korntank

> Kettenspannvorrichtung oben

> Breiter Elevator

> Fassungsvermögen bis 10'500 Liter

> Grosse Höhe vom Entleerungrohr


8. Strohverarbeitung

> Spreuverteiler Heuling ab Werk

> Keine Beeinträchtigung des Luftstroms  für       Reinigung

> Grosse Strohverteilkapazität

> el. betätigte Leitbleche (optional)

> Geschwungene Messer mit Verzahnung


9. Motor und Getriebe

> Deutz 6.1L T4F 250 PS (C6000)

> Mercedes 7.7L T4F 309 - 395 PS (C7000 / 9000)

> Beidseitige Kraftabnahme für Antrieb / Getriebe

> 22% seitlicher Neigungsausgleich

> bei Ausführung Extra Balance

> Getriebe 3 Gang (C6000) 4-Gang ab C7000

>  Hydrosatischer Antrieb

> Hinterachse optional mit Allrad (ab C7000)

> 28% Neigungsausgleich bergauf

> bei Ausführung Extra Balance


10. Kabine / Bedienelemente

> Arbeitsscheinwerfer oben, unten, hinten ect.

> Grosse, vollständig verstellbar Aussenspiegel

> helle, sehr übersichtliche Fahrerkabine

> Instrumentierung mit iMonitor (C9000)


11. Wartung

Das drehbar gelagerte Luftsieb, der Wechselstromkondensator und das Kühlsystem sind problemlos zugänglich.

Die Kabinenluft wird über  4 gut zugängliche Luftfilter (je 2 pro Seite) gefiltert.

Das Schutzblech über dem Strohkanal ist abnehmbar und ermöglicht einen bequemen Zugriff auf Antriebsketten und Wellen.

Alle Schmier- und Filterstellen sind zusammengefasst damit die täglichen Wartungsarbeiten vereinfacht werden.

Die Kabelstränge sind alle zusammengefasst und an der rechten Kabinenseite verlegt.

Der Vorbereitungsboden kann von der Vorderseite herausgezogen werden. Bei der Umstellung auf andere Fruchtarten, bei feuchtem Erntegut oder bei Erntearbeiten die häufige Reinigungsarbeiten erfordern, kann der Bediener den Mähdrescher in nur wenigen Minuten wieder auf die volle Arbeitseffizient zurücksetzen.


12. Zubehör (eine kleine Auswahl von den vielen Möglichkeiten)

Gummiraupenketten / Raupenfahrwerke

70cm Tischverlängerung, hydr. Seitenmesser

Balance Hangausgleichsystem

Druckluftkompressor (C700 & C9000)